Fototouren

Neben privaten Führungen und Touren durch das Land Israel biete ich auch spezielle Fototouren an. Bei den Fototouren werden u.a. auch Faktoren wie Uhrzeit und Sonnenstand, Standort usw. berücksichtigt, um möglichst eindrucksvolle Fotos zu gewinnen. Für die Landschaftsfotografie sind oft die frühen Morgenstunden (Morgendämmerung) bzw. der späte Nachmittag (die „goldene Stunde“ kurz vor Sonnenuntergang) die beste Zeit. Hingegen lassen sich bei Stadttouren bestimmte Ereignisse vorausplanen. Ein Beispiel wäre die Prozession der Franziskaner in der Via Dolorosa am Freitagnachmittag. Oder die dicht gedrängten Scharen gläubiger Moslems, die nach dem Mittagsgebet in die engen Gassen der Altstadt strömen.

Kleiner Makhtesh – Teufelstor

Die Fototouren wenden sich gleichermaßen an Amateure und Profis. Bezüglich Ausrüstung halte ich mich an das Motto: Der Fotograf macht die Fotos, die Kamera ist nur ein Werkzeug. Heutzutage kann schon eine Handykamera erstaunlich gute Bilder machen. Für manche Zwecke ist aber eine Kamera mit Wechselobjektiven und evtl. ein Stativ die bessere Option. Die Wahl liegt bei Ihnen. Ich gebe gerne vorab Empfehlungen für die Ausrüstung.

Gerne stelle ich für Sie eine individuelle Fototour zusammen, die Sie quer durch das Land und die vielen verschiedenen Landschaften und Städte führt.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für meine eintägigen Fototouren:

Jerusalem entdecken – Fototour
Judäische Wüste – Fototour
Höhlen in Israel

 

Weitere Informationen und Buchungen

 

Teile mit Deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.