Museum für islamische Kunst

Unweit der Residenz des israelischen Staatspräsidenten in Jerusalem befindet sich ein wenig bekanntes, jedoch durchaus sehenswertes Museum: Das L.A. Mayer Museum für islamische Kunst. Auf zwei Etagen verteilt findet man dort zahlreiche Kunstgegenstände, Schmuck und Utensilien aus den verschiedenen islamischen Epochen bzw. Herrschaftszentren. Die Hinweistafeln sind informativ, weit besser noch die lokale Führung.

Neben islamischer Kunst birgt das Museum auch eine Dauerausstellung antiker Uhren, die Uhrenliebhabern das Herz höher schlagen lässt. In einem einzigen Raum finden sich exquisite Raritäten des Uhrenbaus, darunter auch der wertvollste Zeitmesser der Welt: die Marie Antionette Taschenuhr von Abraham-Louis Breguet, 1783 von einem Liebhaber der Königin in Auftrag gegeben, jedoch erst im Jahre 1827 fertiggestellt. Im Gegensatz zu uns konnte Marie Antionette die Uhr nicht bewundern – die Königin wurde bereits 1793 hingerichtet.

Das Museum wurde 1974 von Vera Bryce Salomons gegründet und nach dem Namen Ihres ehemaligen Professors für islamische Kunst und Rektor der Hebräischen Universität – Leo Aryeh Mayer – benannt. Die Uhrensammlung stammt von ihrem Vater Sir David Lionel Salomons, seinerzeit ein bekannter Wissenschaftsautor sowie enthusiastischer Uhrensammler und anerkannter Experte für Breguet Chronometer. Im Jahre 1983 wurden bei einem Einbruch in das Museum über 100 Uhren gestohlen, darunter auch die Marie Antionette. Erst im Jahre 2008 konnte der Fall gelöst und die Mehrzahl der Uhren zurückgebracht werden.

Weitere Informationen zum Museum und zu den Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite des Islamic Art Museum (Englisch).

Mohamed-Illustration

Frühislamische Mohamed-Illustration

Qibla-Anzeiger

Qibla-Anzeiger und Kompass im Museum für islamische Kunst

Schachfiguren

Antike islamische Schachfiguren

Schmuck

Antiker Schmuck

Taschenuhr

Antike Taschenuhr

Uhr auf schiefer Ebene

Uhr auf schiefer Ebene aus dem 17. Jahrhundert

Marie Antoinette Taschenuhr

Die Marie Antoinette Taschenuhr von 1827 – ein exklusives Meisterwerk von Abraham-Louis Breguet – wird heute auf einen Wert von über 30 Millionen US-Dollar geschätzt

Teile mit Deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.